Markt- und Branchenentwicklung und eigenes Potential darin

Aufkommende Trends führen zwangsläufig zu Veränderungen des Marktes und somit einer Marktentwicklung, von der auch Ihre Branche betroffen sein kann. Wollen Sie zum Beispiel eine Arztpraxis eröffnen, dann sind die Krankenkassenleistungen, eine älter werdende Bevölkerung und der medizinische Fortschritt wichtige Aspekte, die den Markt für Ihre Praxis beeinflussen werden. Sie sollten sich Gedanken machen, wie Sie mit Ihrem Geschäftskonzept von diesen Megatrends profitieren können oder Risiken daraus abwehren können.

Ebenso wichtig wie die Analyse Ihres Marktes zum aktuellen Zeitpunkt ist ein Blick in die Zukunft. Wie werden sich Produkte, Käufer und Anbieter weiter entwickeln? Und vor allem: Wo wird dann Ihr Platz in diesen veränderten Märkten sein? Bleiben Sie stets wachsam, in welche Richtung sich der Markt künftig entwickelt und wo die für Sie zukunftsträchtigen Potenziale liegen.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie wird sich mein Markt künftig entwickeln?
  • Welches Entwicklungspotential hat mein Unternehmen in dieser Marktentwicklung?
  • Welchen Einfluss haben Globalisierung und EU-Erweiterung?

Ein hervorragendes und gleichzeitig simples Instrument dafür ist die „SWOT-Analyse“ (SWOT: Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threads – zu Deutsch: Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken). Hierbei halten Sie in einer Tabelle fest, welche Stärken und Schwächen Ihr Unternehmen hat und welche Chancen und Risiken aus der Marktentwicklung für Ihr Unternehmen erwachsen. Aus der Kombination dieser Innen- und Außensicht ergeben sich spezielle Ansätze, wie Sie mit Hilfe Ihrer ausgemachten Stärken die aufkommenden Chancen nutzen und Risiken abwehren können. Gleichzeitig können Sie aber auch ableiten, wie Sie Schwächen Ihres Unternehmens durch sich bietende Chancen überwinden und ggf. in Stärken umwandeln können. Defensive Taktiken lassen sich außerdem aus der Gegenüberstellung von Risiken und Schwächen erarbeiten.

Um die wichtigsten Trends des Marktes einschätzen zu können, helfen Branchenreports, Artikelmappen der Ausschnittdienste von Wirtschaftsbibliotheken oder auch eine sorgfältige Recherche im Internet, in der Sie beispielsweise die 3 bis 5 relevantesten Studien von Unternehmensberatungen aufspüren und auswerten.

Mustertext: Marktentwicklung
Der Markt wird sich in den nächsten Jahren schrittweise erweitern. Heute gibt es laut Mikrozensus etwa 45.000 Singles in Musterstadt, davon 19.000 im Alter zwischen 25 und 45 Jahren und einem Nettoeinkommen von mindestens 1.500 EUR. Die Single-Haushalte nehmen gerade in Großstädten immer mehr zu. Das Bewusstsein, die Freizeit wirklich als freie Zeit zu nutzen, wird sich immer mehr ausprägen. Unsere Dienste lassen sich gut über das Internet anbieten, die Globalisierung spielt in unserem Markt keine Rolle.