Arbeiten mit einer Gründungswerkstatt

Die Gründungswerkstatt ist das ideale Instrument für Ihre Unternehmensgründung. Sie begleitet Sie mit Informationen, Werkzeugen und persönlicher Beratung in die Selbständigkeit – von der ersten Idee bis zum echten Erfolg. Dabei ist die Gründungswerkstatt für Sie neutral, vertraulich und kostenlos.

Aufbau der Gründungswerkstatt

Alle Gründungswerkstätten sind identisch aufgebaut und richten sich an alle Existenzgründer und Jungunternehmen bis drei Jahre nach Gründung. Ziel ist es, Sie als Gründer/-in in der Vor- und Nachgründungsphase pragmatisch und individuell auf einen Stand an Fähigkeiten und Fertigkeiten zu bringen, der Ihre Gründung zum Erfolg führt.

Hierbei deckt die Gründungswerkstatt die drei Phasen jeder Gründung ab:

  • Orientierung – Hier finden Sie Informationen über den richtigen Weg in die Selbständigkeit.
  • Planung – Hier werden Sie fit gemacht für die Gründung und können online Ihren Businessplan entwickeln.
  • Praxis - Hier finden Sie Informationen für Ihren Unternehmeralltag und über Ihre Branche.

Interaktive Angebote der Gründungswerkstatt

Die Gründungswerkstatt verbindet die Vorteile von internetgestütztem E-Learning und persönlicher Gründungsberatung. Nutzen Sie die interaktiven Angebote:

  • Das zweiteilige Profiling mit Persönlichkeitstest und Wissens-Check.
  • Das Businessplan-Modul, mit dem Sie Ihren Businessplan in Teilschritten online erstellen, speichern und ausgeben können. Auch kostenlose Businessplanvorlagen stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Die kurzen, praxisorientierten Lerneinheiten, die Ihnen auf Basis des Wissens-Checks vorgeschlagen werden.
  • Das Online-Tutoring, bei dem Sie auf Wunsch durch den gesamten Prozess von einem festen Ansprechpartner begleitet werden, der per E-Mail und Telefon erreichbar ist (Achtung: Das Online-Tutoring wird nur in regionalen Gründungswerkstätten angeboten!).

Weitere Informationen zum Arbeiten mit einer Gründungswerkstatt finden Sie in unserem Handbuch.